Hauptmenü


Schmelzbasaltauskleidung

Herstellen einer prov. Abwasserhaltung einzelner Schneckenkammern, um den Betrieb des Pumpwerkes weiterhin zu gewährleisten. Prüfen der Schädigungstiefe durch BSK anhand von Bohrmehlproben. Abtragen des geschädigten Betons durch Hochdruckwasserstrahlen. Korrosionsschutz der Bewehrung. Reprofilieren der Wandflächen mit Spritzbeton bzw. durch händische Sanierung. Vorsegmentierte Schmelzbasalt-Halbschalen im vorprofilierten Schneckenbett verlegen und den Hohlraum hinter den Halbschalen mit Verguss-Beton hinterfüllen. Händische Verlegung von Schmelzbasaltplatten mit einer Dicke von 22 mm an den Wandflächen des Schneckenbauwerkes.

Außenflächen der Betriebsgebäude mit PCC-Mörtel instandgesetzt. Auftrag eines pigmentierten Oberflächenschutzsystem auf Polyurethanbasis.

Aufgabenstellung
Schmelzbasaltauskleidung,
Pigmentiertes Oberflächen-schutzsystem

Profil
Rohwasserhebewerk
Schneckenbauwerk

Auftraggeber
Stadt Pulheim
Projektleiter:
Herr Bortheiszer
Tel.: (Tel.: 02238-59452)

Bauleitung
Dipl.-Ing. (FH) F. Angrick
Dipl.-Ing. B- Lanzrath-Gudel SiFa
BL. R. Jansen

Auftragssumme
600.000,00 €
Durchführung 2011-2013

Ort
Pulheim, KA-Pulheim